Aktuelles 2015

Termine:

  • Kappensitzung: 31.01. / 07.02.
  • Generalversammlung: 20.03
  • (dieses Jahr kein Happy Mosel)
  • Familien- & Helfertag der Kappensitzung: 09.05.
  • Pfingstlager: 22.05.–25.05.
  • (dieses Jahr kein Sommerlager)
  • Bolivien Kleidersammlung: 30.05.
  • Leitertour:
  • Rovertour:
  • Bezirksgrillen Wittlich: 19.06.
  • Kirmes: 17.07.-20.07.
  • Frohnleichnam/Pfarrfest: 04.06.
  • Roverwanderung: 31.10.
  • Wein- & Gehackssymposium: 13.11.
  • St. Martin: 07.11

Tätigkeitsbericht

Tätigkeitsbericht 2015

Der Januar 2015 bestand aus Vorbereitungen für die Kappensitzungen am Sa. 31.01. und 07.02.15.

Auch dieses Jahr präsentierten wir unserem Publikum zwei überragende Sitzungen.

Besonderheiten waren dieses Mal:

Die gemeinsame Planung und Durchführung mit dem neuen Pächter Sammy sowie die ungewöhnliche und überraschende
Proklammation des Prinzenpaares Wilfried & Gabrielle Müller.

Unsere „Mini-Garde“ besuchte am Mitwoch,11.02. das Seniorenheim Bernkastel und führte zur Unterhaltung einen Gardetanz auf.

Das Garde-Tanz-Festival am Fr. 13.02. mußte unsere große Garde wegen Ausfälle leider absagen.

Am Rosenmontagsumzug am 16.02. präsentierten sich unsere Garden.
Es fuhr zwar kein offizieller Wagen der Pfadfinder mit, doch es gab kaum einer der aktiven Rover, der nicht teilnahm.

Am Seniorennachmittag am 22.02. trat nochmal unsere Mini-Garde auf. Werner Junglen wiederholte den Dorfvortrag.

Ebenfalls in 2015:

– Hochmoselübergang: Kontakt zu Mischael Gressnich von LBM- Trier (Fachgruppe Projectmanagment)
wegen Planungen Zaunanlage/ Weiteres in Frage gestellt.

-Rahmenvereinbarung Rheinland-Pfalz gemäß §72a SGB VIII, erweiterte Führungszeugnisse für ehren- und nebenamtlich Tätige
in der Kinder- und Jugendarbeit- muß erledigt werden-

-zahlreiche Vorstandsitzungen & Leiterrunden & Stavo-Treffen, Bezirksebene Diosöse ?

-Aktivitäten Pfadfinderheim in diesem Jahr: Einrüsten und Streichen der Rudolfsburg, Massives Heckenschneiden,
Begradigen der Zeltplätze (beding durch Wildschwein-wühlschäden und Maulwurfshügel),
Planieren eines Verbindungspfads für Rasenmäher von der Rudolfsburg zur Auffahrt Zeltplätze um den Zugang zu erleichtern.
Erdarbeiten hinter Duschhaus,bzw. Gerätekontainer (Böschung angeglichen und Zugang zum Gastank geschaffen.)

Wir haben unseren bestellten Rasenmähertraktor erhalten. Einen Husquarna 2-Zyl/4-takter.

An dieser Stelle

Danke an alle Helfern und Gönnern des Vereins für geleistete Dienste
während unserer Aktivitäten und am Pfadfinderheim.

-unserem Heimwart Bernd Stülb und seiner Frau Andrea für den hohen Einsatz zur Vermietung,
Pflege und Instandhaltung von unserem stolzen Heim und Gelände,

-den Vorstandskollegen, der Leiterrunde, Roverrunde, den Sippen für die hervorragende Zusammenarbeit.

Am 20.03.15 haben wir unser alljahrliche Generalversammlung abgehalten wo 39
Mitglieder anwesend waren. Unter anderem wurde hier uber einen hoheren
Mitgliedsbeitrag abgestimmt. Neu- beziehungsweise Wiederwahlen des
Vereinsvorsitzenden, der Kassiererin, eines Vereinsringvertreters und eines Kassenprufers
wurden durchgefuhrt.

Im April konnten wir unseren neuen Rasenmahertraktor zum ersten Mal zum Einsatz
bringen. Der alte Rasenmaher konnte leider wegen technischem Mangel noch nicht verkauft
werden.

Am 09.05.2015 haben wir unseren Helferabend der Kappensitzung und einen Familientag
am Pfadfinderheim durchgefuhrt. Hierzu hat sich der damalige Wirt des Sangerheims Sammy
Hacklander mit Essen fur die gelungenen Kappensitzungen bedankt.

Die Zelte haben wir zum Pfingstlager, vom 22.05-25.05., in Pirmasens aufgeschlagen.

Am 30.05 haben die Kinder und Leiter das Einsammeln der Kleidung zur Bolivienkleidersammlung
ubernommen.

An Fronleichnam den 04.06 haben wir die Prozession durch tragen der Lampen unterstutzt.
Wahrende des anschliesenden Pfarrfestes zeigten wir uns mit aufgebautem Schwarzzelt und
Infotafeln. Die Kinder unterhielten wir durch Spiele und Schminken.

Im Juni haben wir auch noch die offenstehenden Restarbeiten am Scheene-Ecken
fertiggestellt sodass jetzt alle Spielgerate vorhanden und funktionsfahig sind.

Die Rachtiger Weinkirmes vom 17. -20.07 unterstutzten wir durch helfen beim Aufbau,
besetzen der Schichten und durch die Zeltreinigung die schon seit Jahren Aufgabe der
Pfadfinder ist.

Am 31.10. haben wir uns zu unserer traditionellen Roverwanderung getroffen. Diese wurde
auch im letzten Jahr wieder von Heiner Kappes und Arthur Stulb organisiert. Sie fuhrten uns
durch einen schonen Rundweg durch die Saarschleife wo wir im Startort Mettlach unseren
Abschluss fanden. Hiermit bedanken wir uns sehr bei den beiden fur ihr Engargement.

An St. Martin den 7.11. haben wir gemeinsam mit der katholichen Jugend Zeltingen den
Essens- und Getrankestand am Feuerwehrhaus bewirtschaftet.

Das traditionelle Wein- und Gehaktes- Symposium haben wir am 13.11. im Pfadfinderheim
genossen.

Am Pfadfinderheim wurde uber das gesamte Jahr fleisig gearbeitet. Die Hange-Brucke zum
Turm wurde durch eine Stegbrucke ersetzt. Ein Elektrozaun wurde wegen der
Wildschweinplage am oberen Zeltplatz installiert. Der alte Karmin wurde wegen
Altersschwache abgerissen und durch einen neuen ersetzt. Der Holzschuppen ist in den
letzen Zugen zur Fertigstellung und der Vorplatz des Heims wurde nochmals Planiert.

Im alten Brauhaus in Bernkastel liesen der Vorstand und die Leiterrunde am 5.12. das Jahr
ausklingen
.