Aktuelles 2014

Termine:

  • Kappensitzung: 15.02, 22.02
  • Generalversammlung: 10.03
  • Georgstag: 23.04
  • Leitertour: 16.05-18.05
  • Pfingstlager: 06.06-09.06
  • 60 Jahre DPSG „Stamm Deutschherren Rachtig“: 25.07-30.07
  • Rovertour:08.08-10.08
  • Roverwanderung: 25.10
  • Stammesversammlung: 22.11

Weitere Aktionen im Jahr 2014:

  • Aktivitäten Rund um Pfadfinderheim, Instandhaltung und Renovierung
  • Pflege des 72-Stunden Projekts
  • Bolivienkleidersammlung: 22.03
  • Happy Mosel: 15.06
  • Fronleichnam: 19.06
  • Rachtiger Weinkirmes: 18.07-21.07
  • Oktoberfest Riol: 15.11
  • Versammlung Vereinsring: 21.11
  • St. Martin: 08.12
  • Friedenslicht: 14.12
  • Weihnachtsfeier auf dem Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues
  • Weihnachtsfeier: 28.12

Verein-Tätigkeitsbericht-2014.pdf

60 Jahre DPSG „Stamm Deutschherren Rachtig“

Seit 1954 bestehen die Pfadfinder der Ortsgemeinde Rachtig. Nach beschwerlichen Anfängen konnten sich die Pfadfinder über all die Jahre durchsetzen und gewinnen jedes Jahr neue Mitglieder. Momentan zählen wir 180 Mitglieder. Davon sind 5 Jugendgruppen im Alter von 6-18 vertreten. Auch im diesjährigen Jubiläumslager nahmen fast alle 48 Jugendlichen der einzelnen Gruppen teil. Sei es bei dem Bau eines Erdofens, in dem Forellen und Gemüse gegart wurde, beim Knotenworkshop oder beim Geocatching. Die Jugendlichen zeigten reges Interesse und Hilfsbereitschaft. Auch unsere befreundeten Stämme wurden eingeladen und waren zahlreich vertreten. Hiermit nochmals ein herzliches Dankeschön an die Pfadfinder aus Kues, Bernkastel, Hillesheim, Trier Euren und Trier Pfalzel die mit uns unser Jubiläum feierten. Somit konnten wir durchgängig 70 Teilnehmer zu unserem Zeltlager zählen.
Freitags hieß es für uns erst einmal Zelte aufbauen und wetterfest machen. Nachdem dies erledigt war machten wir uns einen gemütlichen Abend mit Gitarre.
Samstags starten alle Pfadfinder mit dem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Die Kinder und Jugendlichen bekamen verschiedene Fragen zum Dorf Rachtig gestellt und mussten diese in einer Dorfralley beantworten. Jeder bekam ein Lunchpaket und die Fragen wurden in Gruppen die aus verschiedenen Stämmen bestanden, gelöst. Abends wurde dann die Eröffnung des Jubiläumsfestes gemeinsam am Pfadfinderheim geschaut.

Sonntags morgens begannen wir unseren Tag mit dem Feldgottesdienst. Ein großes Dankeschön auch an unseren Kuraten Herrn Eich, der die Messe mit uns auf die Beine gestellt hat. Danach hatten die Jugendlichen dann Zeit Kontakte untereinander zu knüpfen, bis es dann mittags an die Workshops ging. Vom Erdofen über Lagerbauten bis hin zu den verschiedensten Knoten wurde den Teilnehmern ein breites Spektrum an Freizeitbeschäftigungen angeboten. Auch einige Elternteile, ehemalige Pfadfinder oder Interessenten schauten sich unsere Workshops an. Nach dem Abendessen konnten die verschiedenen Gruppen ihre Versprechensfeiern bzw. Aufstufungen abhalten.
Da für den Montagabend ein Lagerabend geplant war, erarbeiteten die einzelnen Gruppen Spiele bzw. Programmpunkte. Leider hielt das Wetter nicht und wir mussten diesen nach der Hälfte abbrechen.
Dienstags gab es dann wiederum Freizeit für alle. Es wurden aber auch verschiedene Aktivitäten wie z.B. Geocatching angeboten. Auch an diesem Abend war das Wetter nicht sehr gnädig mit uns und es schüttete wie aus Eimern.
Am Mittwoch jedoch hieß es dann Sachen packen und abreisen. Alle waren sich jedoch einig und fanden das Lager spitze.

Leitertour

Dieses Jahr ging unsere Leitertour nach Hambach in der Nähe von Neustadt an der Weinstraße.

Zweck der Tour war es gewisse Lagerbauten auszuprobieren um neue Anreize im Zeltlager zu bieten.

Diese sollen attraktive Programmpunkte in unseren zukünftigen Pfingst- und Sommerlagern werden.

Bei den Bauten ging es uns besonders darum praktische Sachen auszuprobieren die uns bei den Ausflügen helfen auf alltägliche Gegestände verzichten zu können.

Des weiteren nutzen wir die Zeit um kommende Aktionen zu planen und Organisatorisches in der Jugenarbeit zu besprechen.

Wir übernachteten alle gemeinsam in einer Juchte in der wir Feuer machen konnten und uns abends versammelten.

Natürlich nutzen wir auch die einmalige Gelegenheit zum Hambacher Schloss zu wandern und dieses zu besichtigen.

Georgstag

Am 23.04.14 war Georgstag. Die hl. Messe am 25.`ten wurde zusammen mit unseren Kaplan Paul Eich gestaltet.
Mit unsere Mitwirkung, inhaltlich sowie musikalich haben unsere Pfadfinder den Schutzpatron der DPSG gewürdigt.
Zu unserer Freude waren Vertreter benachbarter Stämme gekommen. Anschließlich war Treffen zum Umtrunk im Pfarrhof.